Mitarbeiter

1997 bis heute Lukas Banholzer, Kim Betten, Gabriele Beutel, Reinhold Blersch, Jörg Bruss, Micha Deckert, Jasmin Gomez, Leonie Greiner, Dunja Hamdan, Knut Heller, Daniela Hopf, Carmen Hottinger, Doris Hönig, Heike Huchler, Jöran Jentsch, Sabine Lindenau, Matthias Lindenthal, Marc Losch, Verena Lutz, Gerda Maier, Christoph Mettler, Marcus Morath, Khin Lin Nwe, Bettina Ortner, Katharina Pilz, Melanie Schlanser, Joachim Schön, Sebastian Schume, Stefanie Seeburger, Christin Seifert, Florian Spann, Marco Tschöp, Peter Urban, Isabella Wächter, Anthony-H. Widjaja, Marlene Worschech, Christina Ziegner

Philosophie

Wege entstehen beim Gehen. Wesenszüge von Wanderungen im Hochgebirge spiegeln sich in unserem Weg mit und in der Architektur wider. Die Frage, wer geht mit, fordert ein Höchstmaß an Übereinstimmung, gleiches Tun setzt gleiches Wollen voraus. Die Geschwätzigkeit des anderen behindert die eigene Aufmerksamkeit und den Rhythmus. Jeder Schritt reagiert auf Bestehendes und fordert das Augenmerk auf Neues. Es ist ein Ausloten von Machbarem, ein Erspüren von eigenen Grenzen und das Respektieren von Gesetzmäßigkeiten.

Der Weg ist das Ziel. Kontinuierliches Gehen findet den eigenen Rhythmus. Unsere Arbeit wird bestimmt durch Zweckmäßigkeit und Zurückhaltung. Entscheidender Faktor ist die täglich anfallende Wirklichkeit. Wir versuchen das Geheimnis des Selbstverständlichen zu ergründen, das Besondere im Alltäglichen auszuloten, um das Unsichtbare, nicht Fassbare freizulegen.

Eine Architektur, die zu berühren vermag. Berühren in der Stadt, beim Nachbar, beim Nutzer. Dieser Weg ist nicht immer einfach. Denn die Vielzahl der am Projekt beteiligten Entscheider ist oft wenig gewillt diesen Weg mitzugehen. Intensive Diskussionen sind oft im Vorfeld Zeichen einer Berührung, die stattfindet. Unsere Arbeit umschreibt den Lebensraum eines jeden von uns. Ein Lebensraum, der über das Wohnen hinausgeht, und Dinge des täglichen Lebens wie lernen, arbeiten, kaufen, erholen etc. mit einschließt.

Leitung

Christine Reck 2014 Geschäftsführende Gesellschafterin der Christine Reck Architekten GmbH 2004 - 2005 / 2008 Lehrtätigkeit, Hochschule Biberach 2003 Berufung in den Bund Deutscher Architekten (BDA) seit 1998 Christine Reck Architekten, Biberach 1995 Gründung Christine Reck Architekten, Esslingen 1992 - 1997 Lehrtätigkeit, Universität Stuttgart, Fakultät Architektur + Stadtplanung, Institut für Gebäudekunde und Wohnungsbau bei Prof. P. Faller 1989 - 1995 Mitarbeit im Büro Lederer Ragnarsdóttir Oei, Stuttgart 1989 Diplom, Universität Stuttgart 1982 - 1988 Architekturstudium, Universität Stuttgart 1962 Geboren in Betzenweiler

Knut Heller 2014 Geschäftsführer der Christine Reck Architekten GmbH seit 2005 Mitarbeit im Büro Christine Reck Architekten, Biberach 2004 Diplom, Fachhochschule Biberach 2000 - 2004 Architekturstudium, Fachhochschule Biberach 1996 - 2000 Arbeit als Zimmerergeselle 1996 Gesellenbrief im Zimmererhandwerk 1974 Geboren in Geislingen an der Steige

Auszeichnungen

2015 Auszeichnung für Beispielhaftes Bauen der Architektenkammer Baden-Württemberg für das Bürogebäude Medizintechnik in Betzenweiler 2009  Auszeichnung für Beispielhaftes Bauen der Architektenkammer Baden-Württemberg für den Umbau PEDI bar & restaurant in Biberach 2002 Auszeichnung für Beispielhaftes Bauen der Architektenkammer Baden-Württemberg für das Wohnhaus Haus am Hang I in Biberach 2002 Auszeichnung für Beispielhaftes Bauen der Architektenkammer Baden-Württemberg für die Industriehalle für Medizintechnik in Betzenweiler 2002 BDA- Auszeichnung guter Bauten für das Haus am Hang I in Biberach

Wettbewerbe

2014 Neubau Dienstleistungsgebäude Zeppelinring 15/17, Biberach, Mehrfachbeauftragung, 2. Preis 2013 Neubau Haus der katholischen Kirche, Ravensburg 2013 Neubau Jugendhaus, Biberach, Mehrfachbeauftragung, 1.Preis 2013 Sozialer Wohnungsbau Talfeld, Biberach, Mehrfachbeauftragung, 2. Preis 2012 Wohnungsbau Virchowstraße, Ulm, Gutachterverfahren 2010 Neubau Realschule mit Ganztagesbereich und Sporthalle, Biberach, 3.Rundgang 2008 Wohnungsbau Komturstraße, Freiburg 2008 Neubau Katholisches Gemeindehaus, Mengen 2008 Neubau Katholisches Gemeindehaus, Blochingen, Ankauf 2007 Neubau Katholisches Gemeindehaus, Erolzheim, 1. Preis 2007 Ausbau Gaisentalgrundschule, Biberach, 1. Preis 2004 Neubau Wohn- und Geschäftshaus, Biberach, 3. Preis 2004 Spielbudenplatz, Hamburg 2003 Neubau TWS Ravensburg, Verwaltungs- und Betriebsgebäude, 2. Phase 1998 Innerstädtisches und stadtnahes Wohnen, Weingarten, 1. Preis 1997 Neuer Ortsrand, Unterensingen, Ankauf 1996 Wohnbebauung Bölke Areal, Ulm, 3. Rundgang 1996 Wohnungsbau Rieselfeld, Freiburg, 2. Preis

Veröffentlichungen

2016 Klare Kante in Südwest Presse unternehmen [!] Ausgabe 03/2016 2014 Uralter Baustoff - zeitlos modern, Holzbau in Baden-Württemberg, PEDI bar & restaurant, Architektenkammer Baden-Württemberg 2014 MADEby, Ausgabe 4/2014, Wini:Reck 2013 Deutsches Architektenblatt, Ausgabe 12/2013, Das Bewegte Büro 2013 arcade, Neubau Verwaltungsgebäude, Holzmann Verlag Hamburg 2007 Neues Baden-Württemberg, Verlagshaus Braun 2003 Architektur in Baden- Württemberg 2003, BDA

Vorträge

2006 Vortragsreihe am IWE, Universität Stuttgart, Krier, Berlin Allsopp, London Reck, Biberach, Standpunkte 2003 Berufungsvortrag an der Hochschule für Technik, Fachgebiet Gebäudelehre, Stuttgart (2. Platz) 2000 Vortrag, Forum Zukunft Bauen, Weingarten mit Schnebli, Morger 1999 Gastvortrag, Universität Karlsruhe 1998 Vortrag beim Städtebaukongress, Stuttgart

Preisrichtertätigkeit

2015 Mehrfachbeauftragung Reutlingen Ecke Eberhardstraße / Konrad-Adenauer-Straße - Entwicklung eines städtebaulichen Konzeptes 2014 Realisierungswettbewerb Neubau Kirchengemeindezentrum, Bönnigheim 2013 Realisierungswettbewerb Quartierszentrum Corrensstraße/Im Rotbad, Tübingen 2013 Neubau Theater „Die Tonne“, Reutlingen 2013 Realisierungswettbewerb, Technisches Rathaus Tübingen 2013 Realisierungswettbewerb, Pfenningareal Reutlingen 2012 Realisierungswettbewerb, Katholisches Gemeindehaus in Matzenbach 2011 Auszeichnung Beispielhaftes Bauen, Rems-Murr-Kreis 2011 Auszeichnung Guter Bauten BDA, Stuttgart 2011 Realisierungswettbewerb Bildungshaus am Lindenbrunnen, Tübingen 2010 Auszeichnung Beispielhaftes Bauen Kreis Ravensburg 2009 Realisierungswettbewerb, Erweiterung Uhland-Gymnasium, Tübingen 2005 Realisierungswettbewerb, Seniorenzentrum mit Pflegeheim, Reutlingen 2004 Realisierungswettbewerb, Seniorenzentrum mit Pflegeheim, Pfullingen 2001 Realisierungswettbewerb, Seniorenzentrum mit Pflegeheim, Ravensburg

Werkverzeichnis

2016 - Neubau Haus Mühlhäuser 2015 - Bar_Up+Down, Biberach 2015 - Umnutzung Gewerbebauten Freiburger Straße 32 2014 - Neubau Haus Röger, Binzwangen 2013 - Neubau Kletterhalle DAV, Biberach 2013 - 2014 Umbau Kinderarztpraxis, nicht realisiert 2013 - Neubau Jugendhaus, Biberach 2013 - Neubau Montagehalle für Medizintechnik, Betzenweiler 2013 - Umbau Haus Jakob, Biberach 2012 - Neubau Ortsmitte Blitzenreute, St. Elisabeth-Stiftung 2011 - 2013 Neubau Bürogebäude für Medizintechnik, Betzenweiler 2011 Jugendsuite K. Biberach 2009 - 2010 Neubau Industriehalle, Betzenweiler 2009 -2011 Neubau Haus Gomez, Unlingen 2009 - 2010 Neubau Haus Roncevic, Biberach 2008 -2011 Neubau/Umbau Gaisental Grundschule zur Ganztagesschule, Biberach 2008 Umbau Bäckerei Eisinger, s´ Körble, Biberach 2008 Umbau optic-actuell, Biberach 2008 Umbau Vorgarten Haus Schmalzing, Biberach 2008 Umplanung Öchsle Laden, Ochsenhausen 2008 Neubau Haus Schunack, Biberach 2008 Neubau Haus Hiller, Biberach 2007 -2011 Neubau Katholisches Gemeindehaus, Erolzheim 2007 - 2008 Umbau Baur-Chocolat, Warthausen 2007 - 2008 Umbau Geschäftshaus Optik-Schilling, Biberach 2007 - 2009 Neubau Haus Dr. Kistler | Dr. Wistuba, Laupertshausen 2007 - 2008 Umbau Koleschs Garten, Biberach 2007 - 2008 Umbau Haus Schilling, Biberach 2006 - 2007 Umbau Haus Bölingen, Biberach 2006 Umbau Modehaus Keller-Warth II, Laupheim, Marktplatz 2006 Neubau Haus K-W, Fischbach 2006 Umbau Haus Schilling, Biberach 2005 Umbau Modehaus Keller-Warth I, Laupheim, Kapellenstraße 2005 Umbau Wohnhaus W, Biberach 2005 Neubau Haus Clauß, Ummendorf 2005 Umbau Geschäftshaus, PEDI bar & restaurant, Biberach 2004 Umbau Haus Trapp, Biberach 2004 Entwurf IZBB, Neubau einer Mensa und Mediothek, Umbau Pausenhöfe, Dollinger Realschule, Biberach 2004 Entwurf Bebauung gm-Areal mit einem Hallenbad, Biberach 2004 Montessori Kinderhaus St. Martin, Spielbereich, Biberach 2004 - 2006 Neubau Haus am Hang II, Biberach 2002 - 2004 Neubau Werkraumgebäude der Dollinger Realschule, Biberach 2001 Bürgerinformationsstelle Rathaus, Biberach, nicht realisert 1999 - 2001 Neubau zweier Häuser am See, Senden 1999 - 2001 Neubau Haus am Hang I, Biberach 1999 - 2001 Neubau Industriehalle für Medizintechnik mit Büro, Betzenweiler 1999 - 2013 Argonnenpark, Wohnbebauung auf dem Gelände der ehemaligen Argonnenkaserne, Weingarten 1997 - 2001 Neubau Kaufhaus Sportsohn, Ulm 1997 - 1998 Umbau Haus Kieser I Dr. Müller, Herrenberg 1997 Umgestaltung Schulhof, Lingenfeld 1996 - 1998 Neubau Haus Schlegel, Dürmentingen 1996 - 1998 Produktdesign für ein medizinisches Therapiegerät 1996 - 1997 Ausbau zweier Büroetagen, Betzenweiler 1996 Neubau Haus der Kunststiftung J.W. Fröhlich, Stuttgart, in Zusammenarbeit mit dem Büro Herzog + de Meuron, Basel, nicht realisiert 1996 Neubau Pavillon Dr. Dr. Mercy, Stuttgart-Vaihingen